Euphorbia cyparissias

Unsere Staude der Woche wird von vielen nicht einmal als gartenwürdig erachtet: Euphorbia cyparissias ‚Fens Ruby‘, eine dunklere Sorte der Zypressen-Wolfsmilch aus der Familie Euphorbiaceae. Ihre gelb-grünen Blüten verfärben sich im Laufe des Jahres über orange nach rot.

Euphorbia cyparissias mag Kalk, Magerrasen, trockene Abhänge und Felsen. Unter einer Vogelbeere darf sie gerne ein bisschen ihre Rhizome ausbreiten. Obwohl sie zu den Ausgeglichenen (CSR) zählt, kann sie sich sehr breit machen und deutlich höheren Stauden wie Bistorta amplexicaulis Konkurrenz bereiten. Der Kerzenknöterich bleibt deutlich niedriger als auf einem vergleichbaren Standort.

Auch wenn in der Literatur eine spätere Blüte benannt wird, blühte sie hier bereits Ende April.

Bezugsquelle Euphorbia cyparissias Fens Ruby: www.hessenhof.nl