Invasive Arten

In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung erschien am 27. September 2021 ein Artikel über invasive Arten. „Wenn Eindringlinge heimisch werden“ ist ein Interview, dass Ina Sperl mit Stefan Nehring vom Bundesamt für Naturschutz und Torsten Matschiess führte.
Es handelt von Dauerthemen, wie dem Götterbaum (Ailanthus altissima), Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) und Kanadischer Goldrute (Solidago canadensis), aber auch von neuen Herausforderungen durch Haar-Wasserdost (Eupatorium capillifolium), Patagonisches Eisenkraut (Verbena bonariensis) oder Flutendes Heusenkraut (Ludwigia peploides)

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/garten/springkraut-warum-invasive-pflanzenarten-ein-problem-sind-17540829.html