Ein Garten zieht um, Teil 2

Im November sind meine Frau, die Katzen und ich in ein neues Haus gezogen. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Unser alter Hausgarten wurde vom Besitzer dem Erdboden gleichgemacht. Eine umfangreiche Pflanzensammlung mit dem Wiederbeschaffungswert eines gehobenen Mittelklassewagens wurde in eine Kies- und Rasenfläche verwandelt. Unser neuer Garten ruht noch. Ich zwinge mich, wie auch … WeiterEin Garten zieht um, Teil 2

„Stauden in Garten und Natur“ von Roger Phillips u. Martyn Rix

Manchmal fragt man sich, wieso ein Buch, dass im Antiquariat und bei Online-Auktionen in der Regel für EUR 70,- (eher selten) bis 250,- (kein Witz!) den Besitzer wechselt, nicht neu verlegt wird. An der inhaltlichen Qualität von Texten und Fotos kann es beim besten Willen nicht liegen. Neben einigen anderen ist es erstes und ständiges … Weiter„Stauden in Garten und Natur“ von Roger Phillips u. Martyn Rix

Ribes alpinum als Hecke

Zur Einfassung unseres Gemüsegartens haben wir uns für eine Hecke aus Ribes alpinum entschieden. Die Alpen-Johannisbeere treibt sehr früh im Jahr (April) aus, verträgt vollsonnige wie auch schattige Standorte und gedeiht auf fast jedem Boden, solange er nicht zu sauer ist. Da wir hier einen PH-Wert von 7-8 und einen eher überdüngten Boden vorfanden, sollte … WeiterRibes alpinum als Hecke