Rose ‚Westerland‘

Eine der wenigen Rosen, die wir bereits im Garten angetroffen haben, ist die Kordes-Rose ‚Westerland‘. Sie ist trotz ihrer Jugend (1969) bereits zum Rosenklassiker avan­cie­rt, den fast jeder kennt und erkennt. Ihre großen, halbgefüllten, (kupfer-)orangen Blüten erscheinen zahlreich von Juni bis zum Frost und entfalten … WeiterRose ‚Westerland‘

Rosa glauca

Die Rotblatt-Rose Rosa glauca, auch Hecht-Rose genannt, wächst horstig mit kurzen Ausläufern und steht begleitet von Rasen-Schmiele in einer Reihe mit dunkelrotlaubigen Gehölzen, wie Physocarpus opulifolius ‚Diabolo‘ und Sambucus nigra ‚Black Lace‘. Die (einfache) Blüte in einem hellen Rosarot mit heller Basis erscheint von Juni … WeiterRosa glauca

Sanguisorba hakusanensis ‚Alster Luft‘

Sanguisorba hakusanensis (Als deutscher Name gefällt mir Japanischer Purpurkolben besser als nur Wiesenknopf.) ist eine breitwüchsige Staude (Familie Rosaceae) aus den Gebirgslagen Japans. Sie blüht hier von Juni bis in den Oktober hinein. Ihre dunkelrosa Blüten hängen herunter und ihre Blütenstände sind auf gleichmäßig feuchten … WeiterSanguisorba hakusanensis ‚Alster Luft‘