Schattenstauden. Die dunkle Seite Ihres Gartens

„Schatten? Ist doch einfach zu bepflanzen!“ Dieser Ansicht sind viele Gartenplaner, bei denen Massenpflanzungen von Dreiblättriger Waldsteinie, Bergwald-Storchschnabel, Funkien, Immergrün oder Bergenien das höchste der Gefühle – und gerne auch des Budgets – sind. Katrin Lugerbauer erwähnt diese Stauden in ihrem neuen Buch Schattenstauden immerhin. Einige davon zusammen mit Akelei im kurzen Kapitel über ‚Unkräuter‘ … WeiterSchattenstauden. Die dunkle Seite Ihres Gartens

Frühjahrs-Gartentage – LVHS Freckenhorst

Vom 24. bis zum 26. April 2017 finden in der Katholischen Landvolkshochschule Schorlemer Alst Freckenhorst die Frühjahrs-Gartentage statt, einem Seminar unter der Leitung von Dipl.-Ing. Gartenbau Anja Birne. Weitere Referentinnen der Gartentage sind Diplomingenieurin (FH) Gartenbau Bärbel Steinberger aus Leiblfing, Dipl.-Ing. Brigitte Röde aus Köln und Torsten Matschiess, der dort drei Vorträge über Beschleunigtes Gärtnern, … WeiterFrühjahrs-Gartentage – LVHS Freckenhorst

Ausblicke im Mai

Im Mai treten endlich wieder Rhythmus, Formen und die Strukturen der Stauden in den Vordergrund, insbesondere Großstauden treiben nun massiv durch. Im beschatteten Hausgarten stehen nun Tellima, Tiarella und Geranium phaeum in voller Blüte, vagabundierende Sämlinge des leuchtenden Millium effusum ‚Aureum‘ lockern das Bild auf. Thalictrum aquilegifolium darf sich hier zwischen Aconogonon sp. ‚Johanniswolke‘, Sporobolus … WeiterAusblicke im Mai