Aconogonon spec. ‚Johanniswolke‘

Die Verwirrung um diesen früh und sehr lange blühenden Knöterich ist so groß wie seine Namensvielfalt. Richtig heißt er angeblich: Aconogonon x fennicum ‚Johanniswolke‘. Einige favorisieren den ursprünglichen Namen Aconogonon spec. ‚Johanniswolke‘ (für species nicht speciosum!) bis Beweise für eine bestimmte Abstammung vorliegen. Gehandelt wird … WeiterAconogonon spec. ‚Johanniswolke‘

Lobelia siphilitica

Sie wächst unscheinbar heran, hat helles, grünes Laub und helle Stiele und erst ab Anfang August bezaubert sie mit ihren hellblauen Blüten: Lobelia siphilitica, die Große Blaue Staudenlobelie aus der Familie Campanulaceae. Ihre Wirkung entfaltet sie besonders in größeren, zusammenhängenden Gruppen, wobei auch ihre zarte … WeiterLobelia siphilitica

Verbascum chaixii ‚Album‘

Unter den Königskerzen ist Verbascum chaixii ‚Album‘ eine besonders elegante Vertreterin, wo sich auch ein näherer Blick auf die Blütendetails lohnt. Die unschuldig weißen Blütenblätter umranden fünf intensiv-lila-farbene Staubblätter. Verbascum chaixii bevorzugt trockene, durchlässige Böden und ein leicht saures Milieu. Sonst bleibt sie eher kurzlebig.

Eragrostis curvula

Eine spätsommerliche Situation zeigt das frische Grün von Eragrostis curvula mit Clematis x jouiniana ‚Praecox‘, Panicum v. ‚Northwind‘, Bistorta a. ‚Rowden Gem‘ und dem Nepalesischen Sichuanpfeffer (Zanthoxylum armatum). Eragrostis curvula, auch Afrikanisches Liebesgras oder Schwachgekrümmtes Liebesgras 😉 genannt, ist ein sehr variables, mal kurz- mal … WeiterEragrostis curvula

Eutrochium fistulosum

Eine sehr imposante und langlebige Staude ist verwandt mit dem Wasserdost, der Purpurdost, Eutrochium fistulosum (Eupatorium fistulosum, Asteraceae). Neben der Art gibt es einige Sorten, von denen ich ‚Riesenschirm‘, wegen seiner breiten Blütenstände, und ‚Glutball‘, wegen seiner kugeligen Wirkung und späten Blüte, besonders empfehlen möchte.

Foeniculum vulgare ‚Rubrum‘, Bronze-Fenchel

Er kann die Frage „Das ist doch Dill?“ bestimmt nicht mehr hören: Der Bronze-Fenchel Foeniculum vulgare ‚Rubrum‘ wird verwechselt wie kaum eine andere Staude. Dabei ist sein feines, filigranes Laub mit seiner Bronze-Note weit über den Austrieb hinaus sehr zierend und damit ein schöner Begleiter … WeiterFoeniculum vulgare ‚Rubrum‘, Bronze-Fenchel

Deschampsia cespitosa, Rasen-Schmiele

Eine besonders schöne Vertreterin für die flächige Verwendung von Gräsern ist Deschampsia cespitosa, die (fast überall) heimische Rasen-Schmiele. Sie ist wintergrün, treibt früh aus, bedeckt und mulcht somit ganzjährig den Boden und benötigt nur selten einen Rückschnitt. Ein Ausharken mit einem Rechen reicht als Pflege … WeiterDeschampsia cespitosa, Rasen-Schmiele