Glycyrrhiza yunnanensis

Die einzige Staude, die im Garten Alst gestützt wird, ist Glycyrrhiza yunnanensis, das Chinesische Süßholz aus der Familie Fabaceae. Gewiss ist unser Boden nicht tiefgründig genug und zu wechselfeucht, und so gibt es keine Stelle im Garten, wo sie das viel beschriebene Versprechen der Standfestigkeit selbst nach mehreren Jahren wirklich einhalten würde. Oft reicht ein … WeiterGlycyrrhiza yunnanensis

Fabaceae, Gesellschaft Schweizer Staudenfreunde

Im jährlichen Turnus publiziert die GSS kleine, handliche Hefte zu mal mehr mal weniger populären Pflanzenfamilien (Schwerpunkt Stauden), die sogenannten Jahrbücher. Die Autoren/Redakteure betrachten hier nicht nur gärtnerische Aspekte, sondern beziehen Ökologie im weiteren Sinne, Herkunft, landwirtschaftliche Verwendung bis zu jeglicher Form von Anwendung (Ja, auch Rezepte.) ein, sogar die Kunst wird kompetent nach Vertretern … WeiterFabaceae, Gesellschaft Schweizer Staudenfreunde

Amicia zygomeris lebt

Vor ein paar Tagen herrschte noch Unsicherheit, aber nun kann man den Austrieb klar erkennen: Amicia zygomeris, unsere Lieblingsstaude hat den Winter 2009/10 gut überstanden. Unser Ausflug zur Kwekerij Fahner kann also später im Jahr erfolgen, da wir uns keine Sorgen machen müssen, dass Amicia zygomeris schon ausverkauft ist. Weitere Infos zu Amicia zygomeris

Amicia zygomeris

Entdeckt haben wir sie 2006 in der Staudengärtnerei Fahner: Amicia zygomeris (Leguminosae) stammt aus Mexiko und erreicht hier im lehmigen Boden (Halbschatten) eine Höhe von 2,50 m. Auf durchlässigeren Böden ist sie erheblich standfester. Sie treibt kurze Ausläufer, überlebt sehr gut auch in dichten Gierschbeständen und kann nach Jahren stattliche Ausmaße annehmen. Sie wird noch … WeiterAmicia zygomeris